Posts by TH3LASTLINE

Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    Ne kleine Empfehlung meinerseits wäre Landschaftlich der Blautopf, eigentlich immer ganz nett nur teilweise eine Menge Menschen.

    Kulinarisch würde ich im kleinen Dorf Berg (heißt wirklich so) die dort ansässige Berg Brauerei empfehlen. Wir hatten mal ein Kanuausflug auf der Donau gemacht, mit Zwischenstopp mittags in der Brauerei zum Essen.


    Zwei weitere Sehenswürdigkeiten in meiner Nähe sind der Hohenzollern, und der Uracher Wasserfall, die kann ich beide auch empfehlen. Bei guten Wetter v.a. an Wochenende doch relativ viel los.

    Bei vielen BOS steht in den Arbeitsverträgen, dass man keinen Nebenjob in dem Bereich annehmen darf.

    So absolut nicht richtig. In den meisten Verträgen steht drin, dass Nebenbeschäftigungen bei dem Arbeitgeber angegeben werden müssen und von diesem mit Auflagen versehen werden können. Z.B. Keine Arbeit bei zwei HiOrgs im selben Kreis, etc.

    Desweiteren sollte die Einhaltung des Arbeitszeitgesetz selbstverständlich sein.

    Das sollte ganz normal gehen. Ich nehme mal an du weißt, dass du beim Starten von Em20 nicht auf Emergenc20 starten sonder auf Emergency5/16/17 starten klickst.

    Dann ist zu beachten das ihr die selbe Mod und keine weiteren Mods aktiviert habt und dann solltet ihr euer Spiel im SpielBrowser im Hauptmenü sehen.

    im Rest der Republik sind Transporter inzwischen Standard und die Fahrzeuge stehen auch nicht ständig mit Beulen in den Werkstätten

    Menschen sind Gewohnheitstiere, und ein 2er BMW (PKW) fährt sich gerade im Grenzbereich IMMER deutlich besser. Und das einige das Thema Rücksicht nicht ganz so ernst nehmen sieht man ja auch bei vielen Unfällen.


    als Leiterdroschkenkutscher war mir das mit der abnehmbaren Trage, die ich einfach in meinen Aufsatz am Korb schiebe, natürlich schon lieber.

    Meiner Erfahrung nach lagert die Feuerwehr ja auch immer mit ner ganzen Mannschaft um wenn man mal da ist. Der Rettungsdienst der Nachts in irgendeinem Altbau nen 150 Kilo Patienten zu zweit umlagert hat da grundsätzlich ne andere Sicht. In meiner bisheringen Karriere habe ich noch nicht einmal im Einsatz das Oberteil der Liege von dem Gestell getrennt und bis auf die DL fällt mir kein Fall ein wo das wirklich Sinn machen würde wenn man es mit Tragetuch, Schleiftragetuch, Vakuummatratze oder Spineboard vergleicht.


    //EDIT: Wie läuft denn der Inkubatortransport in Zukunft?

    Ich für meinen Teil habe noch nie eine Drehleiterrettung erlebt, bei der die Trage vom RD verwendet wurde.

    Das Thema Tragenausfall halte ich für deutlich wichtiger, da ich noch keinen längeren Ausfall aufgrund eines defekten Tragetisches oder einer Fahrtrage erlebt habe.


    Btw. Auch in meiner Region wird momentan von Trageeinzugssystem auf Vollelektrisch gewechselt. Bei uns wird allerdings die Ferno Viper beschafft, da nach Aussage eines PAL bei uns diese Trage die einzige ist die auch bei einem Ausfall noch voll verwendet werden kann (mit manuellem anheben und senken) allerdings bin ich da etwas überfragt. Vielleicht kennt sich ja jemand auf dem Gebiet gut aus.

    Man muss sich eben die Frage stellen welches "Spiel" man spielen möchte. So spielt sich ja eine BFEMP Modifikation ganz anders als z.B. Wegberg. Beide Mods haben einiges an Realismus zu bieten, wobei viele sagen würden das Wegberg den höheren Detailgrad hat. Dafür habe ich da nicht die Möglichkeit eine ganze Stadt mit Abwechslungsreichen Einsätzen gleichzeitig zu spielen. Wenn man jetzt auf ganz viel Realismus geht, dann kann man auch weniger Einsatzkräfte gleichzeitig koordinieren. Man könnte das ganze sogar auf ein HLF o.ä. kürzen, dafür aber eine ausführliche Steuerung von Pumpe und anderen verbauten und verlasteten Gerätschaften einbauen. Ist mehr Realismus aber man kann weniger Koordinieren, folglich hat man also einen anderen Spielfluss. Dafür gibt es ja auch die unterschiedlichen Mods.


    Worauf aber dieser Thread abzielt ist, denke ich, eher wie viel ich darstellen möchte. Und da möchte ich meinen Vorredner zustimmen, dass die krassen Verstümmelungen und so weiter häufig wenig mit Realismus zu tun haben (in einer alltäglichen Situation). Wie viele Details bei Verletzungen man einbauen möchte bleibt dem Modder überlassen, aber was gewinne ich dadurch das ich Verbrennungen darstelle oder Leichen entstelle? Erhöht das denn Spielspaß oder die Tiefe der Simulation merklich? Immerhin reden wir von einer RealTimeStrategy Simulation und nicht von einem Patientensimulator.


    Btw. Suizid und PZug ist immer ein schwieriges Thema, da muss jeder seinen Weg finden, wobei alles was als "Anleitung" oder als Trigger dienen kann schon immer schwierig zu sehen ist. Gerade beim Thema Suizid durch Zug haben die Entwickler sich ja für einen Weg entschieden und ich denke dem kann man nachgehen. Wo man diese Einsätze vertiefen kann ist denke ich bei einer Vertiefung auf die Technik: Realistischeres Erden der Oberleitungen, Abstützen von Zugteilen (in der EM5 Version von einem Zugunfall stürzt glaube ich ein Zug von einer Brücke) oder ähnlichem und nicht durch das Zerstückeln einer Leiche.

    Florian17 weil die Autoren eigendlich kein Recht darauf haben, Ausführungen s.o.

    Haha, dann spielen wir doch dein Spiel mal weiter. Du hälst dich nicht daran und nach geltendem deutschen Recht kommst du damit dann durch. Du bist glücklich, der Modder aber verärgert und er lädt keinen Inhalt frei verfügbar mehr hoch, ergo die Community zerfällt.


    Was ist denn dein Problem? Aus Respekt der Zeit gegenüber die ein anderer inverstiert hat kann man diese Regeln doch befolgen oder greifen die dich persönlich an?


    Seine Eigenen Arroganz und Ego mal bei Seite Stellen

    Okay, warum respektierst du dann die Regeln anderer nicht? Die meisten Dinge werden doch mittlerweile unter solchen Bedingungen zu Verfügung gestellt.

    Ich habe gerade mal etwas durch die Webdisk gestöbert und das einzige was man häufiger liest ist: "Bei 3D Änderungen bleibe ich als Grundautor erhalten". Für mich heißt das einfach, dass jemand als Dank für seine kostenlose Arbeit und Zeit genannt werden möchte wenn man sein Modell verwendet, etc. Ein wenig Anerkennung wenn man sonst schon nichts bekommt klingt an sich ganz fair.

    Wenn jemand das nicht möchte, das seine Modelle nicht verwerndet werden sollen. Sollte der Urheber das nicht Hochladen auf eine Plattform, weder Veröffentlichen noch Verbreiten.

    Nutzungsbedingungen sind Nutzungsbedingungen, ist das etwas zu schwierig oder wo siehst du da ein Problem?


    Der Duden sagt folgendes dazu:

    Geschäftsbedingungen für die Nutzung digitaler Inhalte und elektronischer Anwendungen.


    Wenn ich kostenlos und für alle zugänglich etwas hochlade heißt das nicht das du damit machen kannst was du willst und diese Ergebnisse dann veröffentlichst. Was du auf deinem PC machst und für dich behälst ist mir egal, aber z.B. ein Modell herunterzuladen, entgegen der Nutzungsbestimmungen zu verändern und dann in einer Mod zu veröffentlichen ist halt einfach nicht drin.

    Hi, schau dir doch mal die Localization Dateien an. Das Event an sich hat einen unbrauchbaren englischen Namen, z.B. etwas wie EM5_ACCIDENT01. Dieser Name wird dann in localization Dateien (Dateiendung .ts) ausgetausch gegen einen Namen wie "Schwerer Verkehrsunfall". Diese Dateien existieren auch für andere Sprachen. Um diese zu Ändern legst du eine neue Modifikation an, kopierst die deutsche localization Datei mit gleicher ID und änderst dort die gewünschten Namen ab. Ein Beispiel kannst du z.B. sehen wenn du in die Bieberfelde Next Gen Modifikation schaust, dort haben wir etwas ähnliches gemacht.

    Ich nehme mal an, du hast die Normals schon rekalkuliert? (Strg oder Shift + N)


    Dann würde ich nochmal ausprobieren das Objekt als Smooth und wieder als Flat anzeigen zu lassen. Welche Version von Blender verwendest du denn?


    // EDIT: Setz doch auch mal den Edge Split Modifier ans Ende hinter den Triangulate Modifier, der editiert ja auch nochmal die Kanten.

    Mir ist nicht bekannt, dass es so eine Modifikation gibt (Ich glaube die meisten Spieler spielen direkt lieber Mods).


    An sich ist das aber kein Hexenwerk dass einzubauen. In unserem Fall ist das Blaulichtplugin aus der Bieberfelde Next Gen Mod eigenständig entwickelt und kann somit (mit allen dazugehörigen Dateien) in ein neues Modprojekt kopiert werden. Dann müsstest du die entsprechenden Commands den Fahrzeugen hinzufügen und diese ebenfalls in deine "neue Mod" abspeichern. Damit wäre zumindest das Blaulichtfeature erledigt.

    Bei dem Ausrichten ist das ganze nicht so einfach was unsere Modifikation angeht und ich kenne mich mit den Plugins aus z.B. der Wuppertal Mod nicht aus um dir sagen zu können ob das dort möglich ist.


    Wenn du interessiert bist auch ein kleinwenig Arbeit zu investieren kann ich dir sicherlich noch mehr Hilfestellung zukommen lassen.


    MfG

    Codecademy C++

    Für alle die es in Videoform auf YouTube und auf Deutsch bevorzugen empfehle ich:
    Die Serie von Brotcrunsher, hier gibt es auch aufbauende Tutorials zu Vulkan, Multithreading, Anwendungen und dem Erstellen von Spieleengines. Wobei fairer Weise muss man zugeben, dass der deutschen Sprache ein kleiner schwäbischer Dialekt beigemischt wurde.
    Für alle die ein deutsches Buch zum Thema suchen empfehle ich "C++ für Spieleprogrammierer" von Heiko Kalista, dass war auch mein Einstieg in die Entwicklung unter C++. (ISBN3446448055, 9783446448056)

    Nein , will damit sagen, das es immer wieder Leute gibt , die sich nicht an Regeln halten ! Und das sollte jedem Entwickler klar sein .

    Ändert nichts an der Tatsache, dass das nicht in Ordnung ist... Und allgemein:


    Aber was macht man jetzt? Man bestraft zum wiederholten Mal (hier können sich einige Modder angesprochen fühlen) die Community dafür, in dem man wieder ein Projekt einstellt.

    "Bestrafung" ist ein ziemlich krasses Wort, dafür das jemand nicht mehr Zeit investiert, immerhin ist die Mod jetzt nicht aus der Webdisk verschwunden sondern sie wird nicht mehr weiterentwickelt.... Macht einen Unterschied, denn TimTim verliert so nicht mehr Zeit, als wenn er es jetzt fertig macht weil er "irgendwie dazu gezwungen ist".




    Die selbsternannten "Profi-Modder"

    Dein Ernst, war der Thread "Verbesserung des Forums" nicht schin genug zu dem Thema?

    @TH3LASTLINE Wie steht denn bitte die Anzahl der verbauten Sondersignalanlagen im Zusammenhang mit dem Verhalten bei einer Einsatzfahrt?

    Hab ich ja nie behauptet. Aber hier geht es immernoch um das Thema der Sicherheit. Gerade Nachts kann zu viel Blaues Licht auch mal blenden, und und und. Das dies bei einem eh schon sehr hohen Unfallrisiko auch ein weiteres Risiko für die anderen Verkehrsteilnehmer darstellt.