Posts by Brain_Gamble

Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    Also ein Leiterfahrzeug um eben auch einen zweiten Rettungsweg in höhere Gebäude zu haben, würde ich auch sehr begrüßen. So kann man seine Taktiken eben auch noch mal kräftig ausbauen.
    Wenn man sich ein "Vorbild" an Fire Department nimmt, hat man denke ich eine gute solide Basis wo man was mit aufbauen kann und ich wäre davon sehr angetan.


    Das mit der Lüftung/Entrauchung (entweder durch Techniken wie das aktivieren von Entrauchungsanlagen mit einem Techniker) oder das schaffen von Öffnungen wie Fenstern, Türen etc. würde dem ganzen nochmal viel mehr Tiefe verpassen. Ich würde es jedenfalls sehr feiern.
    Natürlich muss es keine 1zu1 Kopie sein und das ganze dann etwas weiterentwickeln oder neue Möglichkeiten dazu schaffen wäre schon sehr toll. Ich sage mal so. In Zeiten von DLC´s wäre so ja eine gute Erweiterung um weitere Szenerien wie Waldbrände, Industriebrände etc. möglich.


    Das sind jetzt eher Gedanken und vielleicht Wünsche gewesen (Vielleicht ist man da ja auch offen für), aber um noch mal eine Frage zu erstellen:
    Wie sind die Pläne und Ziele für die Zukunft da gestrickt? Plant man da Erweiterungen, mehrere Teile oder wll man erstmal ein "Testprojekt" draus machen um zu schauen wo die Reise hingeht? Ich sehe hier schon sehr viel Potenzial wieder ein starkes und taktisch ansprechendes Spiel zu erschaffen und hoffe sehr, das man dies auch ausschöpft.

    Die Planung was Fahrzeuge angeht ist abgeschlossen. Es gibt Überlegungen, aber die sind noch in der Diskussion.
    Sollten weitere Ideen gebraucht werden, wird da nochmal ein Aufruf gestartet, derzeit ist da aber nichts in diese Richtung geplant.

    Dann liefere ich einfach mal ein zwei Fragen.


    1. Da dieses Spiel ja vom Ansatz her ein wenig was von der alten Fire Department Reihe hat, würde mich interessieren ob man hier auch eine gewisse Story verfolgt oder ob einfach ein einfaches Missionssystem ist.


    2. Es gibt ja bereits verschiedene Löschmittel. Wird das Thema Belüftung auch noch eine Rolle bekommen? (Hier zb das Einschlagen von Fenstern / Türen um Durchzündungen zu vermeiden etc.)

    Ich finde es auch schön das endlich mal die FF eine DLK hat. So muss man wenigstens mal etwas haushalten mit seinen Kräften und kommt auch mal öfter dazu, auch die FF zu alarmieren. Im Grunde kann man sonst jeden Einsatz mit der BF abarbeiten...


    Ich bin dafür das die DLK bei der FF bleibt. Auch weil so mal eine ältere DLK einen sinnvollen Platz bekommen hat.

    Es geht um den Kanal *** der Betreiber *** ist bei uns im Bonn/Rhein-Sieg-Kreis für sein penetrantes auftreten als "Pressevertreter" bekannt.
    Des weiteren stellt er betroffene teilweise unverpixelt dar.


    Ansonsten Pixelt er mittlerweile die Polizeibeamten. Die Feuerwehrbeamten der BF Bonn lustigerweise nicht..


    Jaja... der gute Herr... Das der nach so einigen Geschichten immer noch frei rumläuft, wundert eh immer wieder.
    Er hatte ja mal selbst gesagt das Gaffen etwas natürliches wäre und er mit seiner "Gaffer" Arbeit das Verlangen anderer stillen würde, damit diese nicht mehr live gaffen müssten. Alleine dafür hätte der schon mehr als nur Ärger verdient.


    Vielleicht sollten mal die Feuerwehrleute und andere Organisationen gesammelt hingehen und ebenfalls Klage gegen ihn einreichen, das er eben von allen Seiten mal auf den Deckel kriegt. Anders scheint er es ja nicht zu lernen und etwas nervigeres als den Typen an Einsatzstellen, gibt es fast schon gar nicht mehr.

    Meine Meinung ist auf jedenfall positiv.


    Man erkennt schon etwas von Richtung Fire Department, aber nicht nur. Mir fehlen zwar kleinigkeiten, aber im großen und ganzen hat es eine gute Grundlage hier. Ich bin sehr auf mehr gespannt! Ich werd mir das vermutlich nochmal anschauen und dann Detailierter daran gehen und was schreiben

    Die Zielgruppe ist nicht das Mitglied einer HiOrg, FW o.ä. sondern die breite Masse und eben Kinder. Wir zählen nicht zur breiten Masse, da wir eben andere Ansprüche stellen als das 11 Jährige Kind oder reine langeweile Spieler.
    Umgesetzt ist das ganze trotzdem nicht gut.



    Was Modding angeht... bin ich von Anfang an eher sogar dagegen gewesen. Zumindest solange wie das Spiel nicht grundlegend weiter ausgereift ist und alles andere samt MP perfekt läuft!
    Was bringt es wenn man Modden kann, durch das Modding aber entweder neue Fehler verursacht oder man eben nur 3-4 Einsätze hat.
    Was man hier einfach nicht vergessen darf, ist der Aufbau des Grundspiels.
    Em4/5, GTA, FS15/17/19 etc. sind damit einfach nicht zu vergleichen, da dort wieder auf andere Funktionen geachtet werden muss als bei einem Notruf. Alleine was alles in den Fahrzeugen drin ist was man am Ende in den Einsätzen braucht, die entsprechenden Plätze für die KI und und und. Das ist nicht mal eben mit "ich tausch mal eben das Fahrzeug aus" gemacht. Wenn Notruf eine Moddingmöglichkeit für Fahrzeuge etc. bekommt, wird das am Ende ein ganz kleiner Teil von Menschen werden, die das tatsächlich Erfolgreich hinbekommen werden. Der Rest wird bereits bei den 3D Geschichten oder dem einprogrammieren der Funktionen aufhören. Man sieht es doch an Em4 und Em5.
    Em4 ist einfach, das machen viele. Em5 ist schwer und da ist es nur ein kleiner Kreis der da was macht. Wie soll das dann erst werden wenn sowas wie Notruf loslegt, wo man richtig Arbeit investieren muss? Es lässt sich nur schwer ein Spiel was von Grundaufbau und Mechanik komplett anders ist, mit anderen Spielen vergleichen die komplett Anders sind.


    Davon ab muss man einfach mal sagen, das vermutlich durch Modding nicht komplett neue Fahrzeugklassen möglich werden, sondern man nur die Bestehenden ersetzen können wird. Wenn das Spiel auf ein LF 24 programmiert ist von der Beladung, dann wird man auch die gleiche Ausstattung auf ein HLF, LF 16TS und sowas anwenden müssen, wenn man dann den damit verbundenen Einsatz noch schaffen will. Somit bleibt ein TLF ein TLF, ein LF ein LF/HLF und die DLK eine DLK. Das KEF wird in seinem Rahmen ein KEF bleiben, denn einen RW wird man damit auch nicht verwirklichen können, da dort nicht alles was auf einem RW ist, vorgesehen ist und von der Grundprogrammierung auch nicht berücksichtigt wird.


    Modding hätte man gerne bis Notruf 3 gerne weglassen können, dafür aber mehr Einsätze, bessere Grundfunktionalität, einen guten MP und vielleicht mehr Fachrichtungen mit entsprechend mehr Fahrzeugen umsetzen sollen.
    Das Ergebnis jetzt ist ja, es wurde sich an allen Fronten übernommen und man hat von allem eben gar nichts!

    Er hat da ein paar Leute die da mit dran rumschrauben. Er hätte vermutlich auch mehr gehabt bzw. auch einige der damaligen Mitstreiter noch länger gehabt, hätte er die damals auch zuverlässig bezahlt bzw. hätte das Geld auch in Entwicklung gesteckt und nicht nur an den privaten Luxus gedacht. Da ist grade in den ersten 1-2 Jahren sehr viel Geld verschwunden, was hätte der Entwicklung sehr viel früher zu dem Level verhelfen können, wo es heute ist.
    Ich denke eher, er hat gemerkt das er so nicht weiter kommt und jetzt liefern muss. Das bringt jetzt ja auch den gewünschten Erfolg.


    Aber da muss er ran! Es muss weiter gehen, Performance, Steuerung und Bugs müssen unbedingt überarbeitet werden statt immer nur weitere Copy & Paste Karren etc. Bleibt zu hoffen das er es jetzt auch weiterhin vernünftig angeht und nicht wieder zurück ins alte Muster fällt.

    Ich bin grade so schön in Schreiblaune...


    Als einer der größten Kritiker (und der gebannten im Steamforum weil ich meine Meinung äußerte) muss selbst ich mittlerweile feststellen und auch anerkennen, das sich hier gewaltig was tut.
    Die Performance ist in manchen Situationen nach wie vor ein Graus, aber das mag vielleicht auch einfach an gefühlt 50 oder mehr Karren liegen, die dort drin sind oder der nicht ganz so performanten Szenendarstellung.


    Was mittlerweile an Funktionen, Möglichkeiten und an Umfang drin ist, ist schon eine betrachtliche Sache. Wenn die jetzt alle sowohl mit guter Performance laufen würden, ohne einige Bugs funktionieren würden, könnte Raph tatsächlich sein Ziel erreichen und einen auf dem Markt besten Feuerwehr Simulator veröffentlichen. Was Umfang und Möglichkeiten angeht ist er das Jedenfalls, allerdings hapert es noch an der Qualität etwas.


    Ich beobachte es auch wieder vermehrt und bin gespannt, wo die Reise hingeht. Potenzial ist jetzt nach sehr viel Zeit endlich vorhanden. Klar gibt es Punkte wo ich denke, hätte man diese anders angegangen wäre man entweder weiter oder hätte sich mehr auf die Qualität konzentrieren können, aber das muss jeder selber wissen.
    Für mich wäre Montgomery County jetzt nicht nötig und 50 Fahrzeuge auch nicht.... So viele Spieler wird vermutlich kein Server zusammen kriegen und dabei eine gute Performance hinlegen, das dies echt flüssig läuft. Weniger ist manchmal mehr ... Aber vielleicht wird hier noch etwas passieren, das die Performance um ein vielfaches verbessert!

    Da ich ja bereits schon mal das Gespräch Richtung Aerosoft gesucht habe und sowohl mit Ansgar als auch Fabian mal reden konnte, kenne ich ein wenig verschiedene Seiten und Blickwinkel. Auch bin ich in der Spielebranche ein wenig unterwegs und habe da auch ein wenig Ahnung..


    Ich sehe hier verschiedene Aspekte, Probleme und habe selber eine eigene Meinung. Was die DLC Geschichte jetzt angeht mit der Polizei, bin ich definitiv not amused. Das wird eine halbherzige Geschichte um dann einen gewissen Kreis zu locken sich die Erweiterung für 20-25€ zu kaufen. Die Aussage für 10€ wäre es schon mal nicht, da dort eine neue Wache integriert wäre, zeigt in welche Richtung es sich bewegt. Unter der Aussage das dies eine Feuerwehr Simulation seie und keine Rettungsdienst oder sonstwas Geschichte, zeigt man hier das man wie ein Fähnchen im Wind ist, wenn man nicht weiß wo die Reise hingehen soll. Selbst unter dem Titel Notruf 112 würde ich die Polizei außer als "Deko KI" für Einsätze nirgends unterkriegen, da unter der 112 Feuerwehr, Rettungsdienst und KatS zu finden ist.


    Das Thema Freiwillige Feuerwehr ist und bleibt für ein Spiel ein sehr schweres Thema, weil hier einfach eine Beschäftigung fährt. Dumm durch die Gegend fahren oder in einem "Zuhause" rumsitzen bis dann das Spiel mal einen Alarm ausgibt oder man sich auf ein Sofa setzt um einen Alarm zu triggern, macht es nicht spannender....
    Im Interview war die Rede das die FF dann Unterstützen soll bei der Wasserversorgung etc. Man stellt 3x dann die Wasserversorgung her mit einem LF oder den Haspeln und dann war es das mit der Spannung. Vielleicht wäre eine Wasserförderung im Rahmen SW 2000, LF 16TS / LF KatS mit TS noch eine Idee, somit wäre da ein definitiver Unterschied zur BF. Aber auch da ist das Feld ja doch sehr eingegrenzt. Im Grunde fände ich es einfach besser würde die BF besser ausgebaut mit Aufgaben auf der Wache um eben dort bereits Lücken zu füllen und dem ganzen mehr Tiefe zu verpassen.


    Rettungsdienst ist auch so ein Thema wo ich bereits mal Ideen zu gesammelt habe. Die Aussage man hätte davon keine Ahnung finde ich im Anbetracht einer Zusammenarbeit mit der BF Mülheim a.d. Ruhr doch sehr schwierig. Da hätte man bestimmt einen Ansprechpartner was den RD angeht, alternativ an eine der örtlichen HiOrgs wenden die im RD integriert sind. Wo ein Wille, da auch ein Weg.



    Jetzt zu den sehr deutlichen Worten welche das Release betreffen...
    Der Release war eine Katastrophe und war wie beim ersten mal, ein reiner Flop!
    Der Titel lief schon lange vor Release und in den Betas kaum flüssig oder gut und bereits da zeigten sich mehr oder weniger starke Probleme. Zu diesem Zeitpunkt hätte man die Produktion von Hardcover etc. noch stoppen können um zu sagen, wir verlängern die Entwicklung für einen besseren Start oder um zumindest so ehrlich zu sein, eine Early Access Phase zu gehen. Selbst jetzt noch, wo das Spiel mehr oder weniger nichts anderes als eine Beta ist, wird es als vollwertiges Produkt angepriesen was ich nicht in Ordnung finde!
    Hier hätte man vieles besser machen können und auch müssen.




    Jetzt aber erstmal genug zu meinen Gedanken was das Spiel angeht...




    Was Rat in diesem Forum angeht, gibt es verschiedene Gründe weshalb dies nicht passiert bzw. warum man hier höchstens liest, aber nur in extremen Situationen Antwortet.


    Der Ton macht die Musik und nicht jeder der hier Kommentiert und denkt er hat Ahnung, hat auch unbedingt wirklich Ahnung.
    Was die Tonart manchmal betrifft, ist hier stellenweise schon eine Schiene gefahren worden, wo ich eben auch keine Lust hätte mich damit dauerhaft zu befassen. Klar, sachliche und sinnvolle Kritik und auch mal einen bösen Spruch auf das Spiel muss man sich Seitens Aerosoft und auch Grenetic gefallen lassen und wird (hoffentlich) auch selber wissen, das diese mehr als nur berechtigt ist. Aber es sind Unterstellungen und ähnliches vorgekommen, wo man eben auch mal sagen muss, irgendwo ist eine Grenze.
    Ich bin mit vielem nicht einverstanden und habe auch schon mal gesagt das es eine ganz miese Tour ist ein halbfertiges Spiel als ein Vollwertiges zu verkaufen, aber mit Äußerungen wie Betrug muss man eben vorsichtig sein. Man darf es denken, man darf auch mal aussprechen das es für das eigene subjektive Empfinden so ist, aber hier kommt es auf die Formulierung an bis wohin man dies für sich selber sagt oder es als öffentliche Anschuldigung ausdrückt.


    Dann muss man aber eben auch noch dazu sagen, das man hier durch EM4 und dessen Möglichkeiten und durch Modding erreichten Umfang bereits extremst verwöhnt ist und am besten in jedem Spiel wo ein rotes Auto mit blauen Lampen ist, am besten eine 1zu1 realitätsnahe Umsetzung fordert. Moddingfähigkeiten auf unterschiedlichem Level oder die Meinung das man alles besser kann ist noch lange nicht ein komplett neues Spiel entwerfen, designen und veröffentlichen. Das müssen einige auch noch verstehen.



    Es gibt einige Faktoren das man sich hier nur eingeschränkt zeigt. Von dem gesammelten Unmut der hier geballt entladen wird bishin zu anfeindungen findet man einfach alles.
    Bis zu einem gewissen Level muss man dies akzeptieren, aber manche überschreiten dies eben.





    Meine Erwartung an Notruf 112 ist nicht mehr hoch, dennoch wünsche ich es denen und eben auch den Spielern, das man in ein oder zwei Jahren doch mal reinschaut und dann vollkommen überrascht feststellt, Whau, da hat sich was getan und es macht Spaß!

    In ganzen sinnvollen Sätzen mit einem Bezug worauf man sich bezieht, wäre es vermutlich noch sinniger, aber grundsätzlich finde ich die Idee, das als ein generelles Feature zu nutzen, sehr gut.


    Anforderung von RD, FW (ggfs. als ganzer Zug oder Sonderzüge oder Sonderfahrzeuge...) oder bei Einheiten wie Pol, THW etc. von Außerhalb wären schon eine nette Spielerei.

    War damals eine nette Geschichte wo man sich auch etwas hinter klemmen musste. Leider gibt es sowas in der Art heute nicht mehr ...
    Ich denke aber auch das dieses Projekt schon seit 3-4 Jahren eher eingemottet wurde und einfach nicht vom Netz genommen wurde. Wie man sieht, wurde dort weder geupdatet noch Seitenpflege betrieben. Neuregistrierung funktioniert nicht mehr. Schade.


    Vielleicht kommt ja nochmal wer auf die Idee etwas ähnliches zu entwickeln. Wäre mal eine nette Abwechslung zu den Leitstellenspielen, einfach mal eine Feuerwehr, eine Rettungswache o.ä. komplett Wirtschaftlich zu planen, auszubilden, auszustatten und zu vergrößern. War schon nett!

    Also so in der stillen Kammer läuft definitiv noch was. Aber davon wird nicht der Kühlschrank gefüllt und die Familie lässt sich auch nicht mit Skins, Scripten oder Polygonen versorgen ;)
    Gibt aktuell nur noch nichts großartig zu zeigen, weils noch in Arbeit ist.

    Fire Department 2.... das waren noch Zeiten! Das hat Spaß gemacht, es war knifflig und vielseitig! In diese Richtung etwas neues wäre einfach Klasse! Flashover, Explosionen, Backdrafts, Belüftung von Räumen etc. das war einfach eine super coole Sache. Auch die begrenzten Kräfte, die rasanten Änderungen von Situationen und verschiedene Brandklassen machten das Spiel zu etwas sehr eigenem.


    Ich sehe hier auch eine Mischung aus Em4 und Fire Department. Den Ansatz von Rescue hoffe ich hier aber weniger als Hauptfaktor am Ende zu sehen, denn das wirkte einfach nur sehr "schmal".


    Ich kann mich Walter daher nur anschließen und hoffen, das es eine Mischung aus Em4 und Fire Department wird. Wäre schön wieder mehr Spiele zu sehen, die nicht nur schnell auf dem Markt sein sollen, sondern auch Spaß mitbringen.