Rodenkirchen Modifikation | Release Techdemo

Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!
  • Moin Moin,
    Was lange währt wird endlich gut - oder auch nicht.


    Nach vielen Jahren der Entwicklung müssen wir euch leider mitteilen, das die Rodenkirchen Modifikation hiermit eingestellt wird.
    aus Beruflichen Gründen fehlt dem Team einfach die Zeit und Lust, weiter an unserem gemeinsamen Projekt zu entwickeln.


    Damit ihr aber nicht ganz leer ausgeht, möchten wir euch die aktuelle Version der Modifikation zur Verfügung stellen in der ihr 3
    Einsätze abarbeiten könnt. Für diese Veröffentlichung werde ich die Tage die entsprechende ReadMe anfertigen. Da wir uns aber nie
    die Autoren der Modelle aufgeschrieben haben kann das aber etwas dauern.




    Vorweg möchte ich ein paar Dinge klar stellen, damit es später nicht zu Diskussionen kommt.


    Es handelt sich um eine Beta/Techdemo! Es kann beim spielen zu Bugs und Hin und wieder auch zur schwerwiegenden Fehlern kommen
    da es keine komplett fertige Version ist. Wir werden diese Fehler nicht mehr ausbessern und wer sich daran stört, sollte es sich lieber
    2 mal überlegen, die Modifikation herunterzuladen.


    Hier noch ein Bild des vorhandenen Fuhrparks im Bereich FW/RD


    Bis die Tage
    Drummer

  • Man möge mich Steinigen oder was weiß ich.


    Aber das was ihr gerade abzieht passt zu dem Beispiel " DIe Großen Mods gehen den bach unter und die kleinen machen das Rennen"
    Wie komme ich darauf?
    Ihr stellt genau wie euren echt lustigen Banner eine Mod bereit die dem Motto " Eine Stadt (in dem Fall Dorf) buggt virtuell" Fall folgt
    Warum bekommen die "Großen" Mods das nicht hin was die kleineren Version für Version ausüben und ausprobieren?
    Wenn ich mich recht erinnere ist es die 5. Große Mod die aus Irgendwelchen Gründen aufgibt. (Ich unterstelle niemanden was)
    Die etwas kleineren bekommen es aber irgendwie hin wenigstens eine Version spielbar hoch zuladen.



    Ich möchte der Realese nicht im Wege stehen, aber das ist nunmal meine Meinung!!

    Sachsen-Anhalter haben´s eben drauf

  • und...?


    hast du seinen post nicht gelesen?


    Niklas schreibt doch eindeutig dass es aus beruflichen gründen nicht mehr klappt.


    ich würde ihn jetzt mal so einschätzen dass er noch ein paar andere Sachen in seiner Freizeit macht und sich dann eben nicht krampfhaft ans em4-modding klammert weil er sonst "garnichts" mehr hat was er in seiner Freizeit tut.. im Gegensatz zu anderen hier ^^


    wenn das Team jetzt also ganz offiziell einen cut macht und die Entwicklung komplett einstellt, ists dich nur im Sinne der aktiven Modder die Daten freizugeben.


    achja und die Jungs von langenselbold waren so "schlau" und haben sich im Vorfeld des release ein paar 'PR Pannen' geleistet - kein Wunder dass die Spieler Kopf stehen, wenn man tagelang einen Countdown auf seiner Website anzeigt und das was man da runterlädt hinten und vorne nicht funktioniert ;)


    es ist auch ein um einiges größerer Arbeitsaufwand, quasi alles komplett neu und selbst zu machen, als ne Umfrage zu starten welches Modell als nächstes runtergeladen und eingebunden werden soll.
    Keine Frage, chapeau vor allen, die eine funktionsfähige mod präsentieren, aber ich glaube du machst es dir etwas zu leicht kleine mods 'hochzuloben'



    achja und Zähl mal wieviele kleine mods bisher eingestellt wurden
    bist wohl genau so einer der nach einer Flugkatastrophe nie mehr fliegen will weils so übermäßig gefährlich ist..

  • @Elementteddy: ich weiß gar nicht so recht ob ich jetzt lachen oder den Kopf schütteln soll. Du beantwortest es dir doch quasi selber. Die kleinen Mods werden eher fertig weil sie eben KLEIN sind. Jedem sollte klar sein, das es deutlich mehr Aufwand ist ein komplett neues Alarmierungssystem im Missionsfreeplay umzusetzten als ein paar Fahrzeuge einzubinden und ein vorgefertigtes Alarmscript zu nutzen. Vielleicht schaust du dir wenn sie Öffentlich ist unsere Mod einmal an und überdenkst dann deine Aussage. Für Funk Liebhaber bleibt noch zu sagen - Wir sind wohl die erste Mod mit einem modularen Funksystem.



    Edit - Zum Banner
    Die Leute die diesen Banner ursprünglich erstellt haben und nutzen, waren großteils selber Teammitglieder der benannten Modifikation. Der Banner kann und soll als Satire gesehen werden ;)

  • @Elementteddy:
    Also erstmal die großen Mods gehen den Bach runter und die kleinen nicht. Also das stimmt ja nicht, es gibt viele kleine Mods die hier begonnen werden und nach einem Tag wieder beendet werden, weil die Leute die sie starten selbst nicht viel Ahnung vom Modding haben oder nur Leute suchen die Ihnen die Mod bauen. Zum anderen brauchen größere Mods eben ihre Zeit, ich habe selbst hier bei der Rodenkirchen Modifikation an den Tests mitgeholfen und bin selbst an Stuttgart mit dem Missionsfreeplay dran. Da erkennt man erstmal was das eigentlich an Arbeit ist, das komplette Einsatzgenerierungerüst komplett neu zu schreiben, die Alarmierung komplett selbst zu gestalten usw..
    Am Anfang dachte ich mir auch, ja das Scriptingzeug für Stuttgart das geht in nem halben Jahr, nix da, ich bin jetzt schon mindestens 1 Jahr dran, klar mach ich immer wieder Pausen zwischendrin, aber oft will dann EM4 mal nicht wie man will, manchmal macht man ganz banale Fehler, die EM4 nicht akzeptiert oder man selbst muss sich erstmal eine Lösung für das Problem ausdenken, da man eine neue Logik schreiben muss, die wirklich alle Fälle beachtet.


    Beispiel die Wassertanklogik, die hab ich in Stuttgart zu meinen Anfangszeiten eingebaut und dank Tim, dem Scripter von Rodenkirchen, übernehmen können. Was man aber alleine hier schon beachten muss ist extrem: Wird das Fahrzeug vom Hydranten oder einem anderen Fahrzeug gespeist? Wenn es von einem anderen Fahrzeug gespeist wird, muss ich dem anderen Fahrzeug Wasser abziehen und dem hier hinzufügen. Wie viele Rohre löschen an einem Fahrzeug, hier muss der Verteiler auch seperat mit bedacht werden, dass er für das Fahrzeug mitgezählt wird? Und noch vieles mehr, das sind alles einzelne Fälle, die man beim Scripten beachten muss und so ist es auch bei dem neuen Einsatzsystem das geschrieben wird oder das Funksystem das in Rodenkirchen arbeitet, man muss auf jedes Verhalten des Nutzers gewappnet sein, da es nicht jeder macht wie man selbst.


    Außerdem wird in den meisten kleinen Mods auf vorhandene Fahrzeuge zurückgegriffen, da diese ja meinst fiktiv sind und man keine realen Vorbilder hat. Da ist bei den großen Mods wie hier Rodenkirchen, ERS, Wuppertal, Stuttgart, ... schon das nächste Problem, nämlich dass viele der Fahrzeuge einfach nicht vorhanden sind und man somit die Fahrzeuge erstmal bauen muss. Dann haben reale Vorbilder oft kompliziertere Designs als einen gelben Streifen, der vom Scheinwerfer vorne bis ans Heck über das Fahrzeug läuft.


    Dann zum Thema eine Stadt buggt virtuell, das beruht zum Teil auf Dingen, die nicht jeder hier im Forum mitbekommen hat, sondern nur die Leute, die diesen Banner gemeinsam erstellt haben und auch nutzen. Ich weiß zwar den Grund hinter dem Banner, welchen ich hier aber nicht anschneiden werde, da das eine Sache zwischen den veröffentlichern der Langenselbold Mod und den Bannerträgern ist.


    Zuletzt noch zum Thema warum schaffen die kleinen das, aber die großen nicht? Ich denke das ist ganz einfach so zu sehen, die kleinen Mods starten meist mit einem viel kleineren Konzept, als die großen Mods, weshalb das ja schonmal zu einer Unterscheidung führt. Aber die großen Mods, wie du sie nennst, bauen hier auf einem ganz anderen Grundstein auf, was in diesem Fall sowie auch im Fall von Wuppertal, Langenselbold, ... ein Missionsscript-Konzept ist, bei dem wie oben schon genannt viel mehr erarbeitet werden muss als wenn man die normalen EM4-Einsätze nutzt und auf vorhande Scripts zurückgreift. Ebenfalls muss ich persönlich sagen, finde ich dass die großen Mods die bisher veröffentlicht wurden (ERS, Wegberg) sowie auch die die noch in Arbeit sind oder eingestellt sind (Rodenkirchen, Wuppertal, ...) einen etwas höheren Qualitätsanspruch und einen höheren Detailgrad bei sich ansetzen, weshalb sie nunmal für vieles viel länger brauchen, als die kleinere Mods. Wenn ich nur alleine sehe, was ein Fahrzeug bei uns in Stuttgart zur Bearbeitung braucht. Nehmen wir hier als Beispiel das HLF-A MAN auf Lentner, alleine am Modell hab ich bestimmt 8-12 Stunden gebaut und die Textur aufgelegt, dann kommt noch der Skin dazu, der auch nochmal ca. 3 Stunden in Anspruch nimmt, zusätzlich dann noch Lights ca. 2 Stunden und sämtliche Animationen, etc. für das Fahrzeug. Da kann schonmal im gesamten 20 Stunden vergehen, bis das Fahrzeug vollkommen fertig ist. Da ist es aber noch nicht in das Scriptsystem mit eingebunden, das komplett neu gestaltet wurde.


    Also im gesamten denke ich sagt ja der Unterschied große und kleine Mods schon aus, was überhaupt dahinter steckt. Eine große Mod hat halt sich viel mehr zum Ziel gesetzt, das am Anfang auch zeitlich gut machbar aussah, jedoch dann kommen Dinge wie hier die Arbeit, Freundin, Hobbys oder sonst was dazwischen und dann ist die Zeit die man früher für das Modden übrig hat halt weg und man hat nicht mehr so viel Zeit wie man sich gedacht hatte.


    Gruß Waegi

    Edited once, last by Waegi ().

  • Muss nur noch freigeschaltet werden


  • Schade das die Mod eingestellt wird, aber Beruf und Familie geht immer vor! Ist nett von euch aber die Dinge der Mod zu veröffentlichen, somit haben wir die Com auch was von :)
    Ich wünsche euch viel Erfolg beruflich und auch privat! :thumbup:


    Autoren im Thread der Mod zu finden! - Es könnte sein das meine Beiträge nicht immer zu 100% stimmen. Für diese evtl. Fehler kann ich nicht haftbar gemacht werden

  • Zur Diskussion "die großen Mods gehen den Bach runter und die kleinen nicht." äußere ich mich mal nicht, ist auch nicht dem richtigen Thread dafür.


    DrDrummer:
    Übermorgen fahre ich wieder an deiner Ecke vorbei, habe, weil ich die Gegend kenne, deinen Mod Entwicklung verfolgt und war immer begeistert von den gezeigten Skins, Modelle, Maps usw. Ich möchte mich aber bedanken dass du/ihr dieser Tech Demo veröffentlichst damit alle auf jeden Fall einen doch ganz großen Stuck deiner/euerer Arbeit bestaunen und damit ihren Spaß haben können. Dafür ein :thumbup:


    MfG,


    Vinjet

    [align=center]

  • Das Freischalten kann ich leider nicht beeinflussen, das muss die Moderation hier im Forum erledigen.


    So noch ein paar Infos:
    Also die Techdemo umfasst 3 Einsätze die ihr komplett abarbeiten könnt. Nach Einsatzende kommt ihr wieder auf die Anfangskarte und es wird automatisch der nächste Einsatz generiert.
    Leider taucht hin und wieder der Fehler auf das die Einsatzfahrzeuge nicht losfahren. Sollten die Fahrzeuge nachdem sie das Blaulicht angeschaltet haben, noch länger als 10-15 Sekunden in
    der Halle stehen bleiben, tritt genau dieser Fehler auf. In diesem Fall bitte die Mission neuladen (das ganze läuft sehr stabil) oder noch besser um eventuelle Scripttingfehler zu vermeiden die
    Mod komplett neuladen. Die Ladezeiten sind allerdings sehr angenehm, daher sollte das kein Problem sein.


    Was müsste man noch wissen zum Spielen ? Euer wichtigstes Fahrzeug ist der Florian Wesermarsch 12-11-2 (ELW Rodenkirchen). Über ihn läuft die Nachalarmierung sowie die Beendigung des
    Einsatzes (beides über Status 5).


    Wer Langeweile hat alarmiert einfach mal alles nach was irgendwie verfügbar ist und genießt dann einen Minutenlangen "Funkporn" und versucht sich dabei weiter auf das Spielzu konzentrieren
    ohne dabei von 5-Ton-Folgen und Ausfahrts-Meldungen der Fahrzeuge erschlagen zu werden.


    Der Einsatzleiter hat aktuell keine Funktion, ihr könnt ihm aber seine gelbe Weste anziehen damit er überhaupt was zu tun hat. die Gruppenführer haben ein paar Sonderfunktionen die ihr gerne
    ausprobieren könnt.



    Wenn ich demnächst mal Zeit finde könnte ich vielleicht an einem kleinen Bugfix arbeiten, also schreibt hier ruhig Fehler die euch auffallen. Sachen wie "es gibt nur wenige Einsätze" werde ich mal
    ignorieren denn ich weiß genau das sowas kommt ...